Informationen zu den Baumaßnahmen

Baumaßnahmen in der Historischen Mönchmühle
im Rahmen des Konjunkturpakets II, 2009 bis 2011

2009

  • Beschluss des Deutschen Bundestages vom 13. Februar 2009 für den Bereich Bau- und Stadtentwicklung –  Konjunkturpaket II – (KPII),

Teilprogramm Grundsanierung und energetische Sanierung von Gebäuden
Dank des engagierten Bemühens der Abgeordneten Angelika Krüger-Leißner (MdB, SPD) gelingt es, aus diesem Paket Fördermittel der Bundesregierung für die Sanierung der Historischen Mönchmühle einzuholen  – die Initialzündung des Vorhabens.

  • Vorbereitung der Sanierungsmaßnahmen am Mühlengebäude (Erarbeitung der Teilprojekte, Durchführung der Aus­schreibungen, Materialeinkauf )
 
 2010
  • Sicherungsmaßnahmen im Mühlengebäude

Dafür hat die Gemeinde Mühlenbecker Land im Jahre 2009  10.000,00 € bereitgestellt.

 

2011

  • Vollständige Erneuerung des Daches des Mühlengebäudes,
    Fläche rd. 600 qm 50.000,00 €
  • Deckenbalkenerneuerung im Mühlengebäude, teilweise neue Dielung in den Geschossen des Mühlengebäudes, ca. 60 m3 Holz, 250.000,00 €
  • Durchführung der Holzschädlingsbekämpfung mittels Heißluft, 35.000,00 €
  • Errichtung einer Wasserradanlage mit Generator zur Stromerzeugung, Fundament und Sicherung, 160.000,00 €
  • Maurerarbeiten und Stahlbau, 122.000,00 €
    • Eigenleistungen der Vereinsmitglieder im Wert von über 80.000,00 €
    • Sach- und Geldspenden von Sponsoren, 60.000,00 €

Die Gemeinde Mühlenbecker Land hat für diese Komplexe im Jahre 2010 90.000,00 € und im Nachtragshaushalt 2011 insgesamt 20.000,00 € bereitgestellt.

Außerdem wurden in den Jahren 2009 – 2011 die Aufbau- und Sanierungsmaßnahmen an den Hofgebäuden und dem ehemaligen Gaststätten-Saal mit Mitteln der Stiftung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und Lot­teriemitteln weitergeführt.

 

2012


Für die Sanierung der Fassade, der historischen Fenster und des Eingangsbereiches des Mühlengebäudes hat die Gemeinde Mühlenbecker Land 100.000,00 €  in den Haushalt eingestellt.

 

Der Förderverein dankt den vielen, vielen Beteiligten für ihren großen Einsatz, der zum Gelingen dieses umfangreichen Sanierungsvorhabens beigetragen hat.

 

Schauen Sie sich hier die Bild-Dokumentation der Sanierungsmassnahmen an.

 

aufgestellt von: Carla und Horst Tammer

-> zur Startseite (home)